BILL UND MELINDA

Geschrieben am 06.05.2021
von Joachim Heisel


Jetzt ist es heraus. Bill (65) und Melinda Gates (56) lassen sich nach 27 Jahre Ehe scheiden, Sie haben drei gemeinsame Kinder, 25, 21 und 18 Jahre alt. Sie sind das reichste Paar der Welt. Ihre Trennung wird ein Imperium von 146 Mia. USD erschüttern, auch die gemeinnützige Bill&Melinda Gates Foundation mit Einlagen von 50 Mia. USD. Zum Vergleich:  Das Bruttosozialprodukt von Äthiopien beträgt 96 Mia. USD bei 112 Millionen Einwohnern.

In ihrer gemeinsamen Erklärung heißt es: Nach reiflicher Überlegung und viel Arbeit an unserer Beziehung haben wir uns entschlossen, unsere Ehe zu beenden…Wir glauben nicht mehr daran, dass wir in der nächsten Phase unseres Lebens als Paar wachsen können. Bill und Melinda folgen dem Beispiel anderer reicher Paare wie dem Amazon-Gründer Jeff Bezos und Elon Musk und ihren Ehefrauen,

Bill und Melinda bewohnten zusammen eine Villa von 6000 qm Fäche mit 24 Badezimmern. Vielleicht sind sie sich in dem großen Haus einfach zu wenig begegnet, wenn sie denn mal zusammen waren. Das mag bei ihrem weltweiten  humanitären Engagement wohl selten genug der Fall gewesen sein.

Eigentlich schade um sie und ihre Beziehung. Aber vielleicht kann auch noch passieren, was ich bei einem Paar erlebte, das ich viele Jahre als Arzt und Psychotherapeut betreute: Der Ehemann stand nach dreißigjähriger Ehe mit vier gemeinsamen Kindern schon  mit gepacktem Koffer im Hausflur als seine Frau auf ihn zukam und ihm um den Hals fiel. Er ließ die Koffer aus der Hand fallen und blieb bis zu seinem Tod vor einem Jahr.

Vielleicht lassen Melinda und Bill doch noch die mit Aktien vollgepackten Koffer im Flur ihres Hauses stehen, fallen sich um den Hals und trinken endlich mal wieder zusammen einen von Bill gemachten Latte macchiato auf der Terrasse ihres weitläufigen  Hauses.

Nächster Blogeintrag am 8.5.21